Vegan Nut Cream

This healthy nut cream can be used for instance as a "basic recipe" for muffins, cookies, shakes, energy-balls or in your morning oatmeal. It is also perfect as a spread on your breakfast toast or just as a little healthy snack. You can easily freeze some of your cream if you want to use it later some time.

We are posting some recipes with the nut cream here on our blog.
So here are some inspirations 🙂

Ingredients:

150g almonds (you can also use ground ones)

170g hazelnut (you can also use ground ones)

70 g desiccated coconut

2 tbsp coconut oil

10 tbsp cocoa powder (unsweetened)

6 tbsp rice syrup

250ml water

Before we start I need to say that I used ground nuts, because my food processor isn't working that good anymore. That's also why the cream turned out to be a bit more grainy, but that is not bad at all. So you can also make this cream easily without a food processor.

  • If you don't have a food processor, just simply put alle the ingredients together and stir very well (you can also use your hands).
  • If you have a food processor, put all the ingredients in it and process until your cream is smooth.

That's it actually. Use our recipes to turn the cream into something else or try to create whatever you want with it. There are no boundaries - really 🙂 And don't forget to share it with us, if you proudly made something really good. We hope you have fun experimenting!

 


 

Diese gesunde Nusscreme kann unter anderem als "Basisrezept" für Muffins, Cookies, Shakes, Energy-Balls oder in deinen morgendlichen Frühstücksflocken verwendet werden. Sie ist auch perfekt als Brotaufstrich oder einfach als Snack zwischendurch. Du kannst die Nusscreme auch einfrieren, wenn du sie später verwenden willst.

Wir haben einige Rezepte mit dieser herrlichen veganen Nusscreme hier auf unserem Blog gepostet. Hier sind ein paar Inspirationen 🙂

Zutaten:

150g Mandeln (du kannst auch gemahlene verwenden)

170g Haselnuss (du kannst auch gemahlene verwenden)

70 g Kokosflocken

2 Tl Kokosöl

10 Tl Kakaopulver (ungesüßt)

6 Tl Reissirup

250ml Wasser

Ich möchte noch erwähnen, dass ich gemahlene Nüsse verwendet habe, weil mein Cutter gerade dabei ist den Geist aufzugeben. Deshalb ist die Nusscreme auch etwas körniger geworden, was überhaupt kein Problem ist. Du kannst also die Creme ohne Problem mit oder ohne Cutter/Food-Prozessor machen.

  • Wenn du keinen Cutter/Food-Prozessor hast, dann mixe einfach alle Zutaten in einer Schüssel zusammen (du kannst sie auch mit deinen Händen "verkneten").
  • Wenn du einen Cutter/Food-Prozessor hast, dann gib alle Zutaten in diesen hinein und mixe alles so gut zusammen bis du einen gleichmäßige Masse hast.

Das ist dann auch schon alles. Du kannst unsere Rezepte für die vegane Nusscreme verwenden, oder du stürzt dich ins Backabenteuer und probierst selbst verschiedene Rezepte damit aus. Vergiss nicht, deine Kreationen mit uns zu teilen 🙂 Ich wünsche dir viel spaß beim Experimentieren!

By Natascha, January 26th 2017

vegan nut cream7
vegan nut cream2