Raspberry-Chocolate Oatmeal

IMG_3427 (1024x683)

This creamy raspberry chocolate oatmeal is full of good ingredients you need to start the day full of engery. It is super filling, easy and fast to make and sugarfree. Plus I love the combination of the cocoa and raspberries. It just tastes like heaven, you definitely have to try it!


Dieses cremige Oatmeal beinhaltet viele gute Nährstofe die du brauchst um den Tag voller Energy starten zu können. Es ist wirklich sehr sättigend, zuckerfrei, einfach und auch schnell zubereitet. Außerdem liebe ich die Kombination aus Kakao und Himbeeren. Es schmeckt einfach himmlisch, du musst es unbedingt ausprobieren!

IMG_3414 (1024x683)

Ingredients (for one person):

70 g rolled oats

2 tbsp cocoa powder (unsweetened)

1 tsp cinnamon

2 tbsp ground walnuts

2 tsp flax seed

100 ml water

150 ml plantbased milk (any kind)

a handfull of frozen or fresh raspberries

 

Zutaten (für eine Person):

70 g Haferflocken

2 EL Kakao (ungesüßt)

1 TL Zimt

2 EL geriebene Walnüsse

2 TL Leinsamen

100 ml Wasser

150 ml pflanzliche Milch

eine handvoll gefrorene oder frische Himbeeren

IMG_3410 (683x1024)
IMG_3411 (1024x683)

First mix all the dry ingredients together, put it in a little pot and then pour the water and milk over it and stir it well.

Then put it on the stove and let it simmer for a few minutes until te oats soaked up the liquid. After that you shoud have a creamy but also little bit firm consistency.

While your oatmeal cools down a bit you can take your berries (I used aabout a handfull) and warm them up  for a few seconds in the microwave. After that mash them a little bit with a fork before you add them to the oat mixture.

When you use fresh berries I also recommend you to chop them a little bit so there are not to many big chunks in your oatmeal.

And that was almost it you can top it with some berries, nuts or anything you like and you are ready to go!


Zuerst vermische alle trockenen Zutaten miteinander in einem kleinen Topf und füge dann Milch und Wasser hinzu und vermische alles gut.

Dann gib deinen Topf auf den Herd und lasse dein Oatmeal für ein paar Minuten köcheln. Danach solltest du eine cremige aber etwas feste Konsistenz haben.

Während dein Oatmeal etwas auskühlt nimm deine Beeren zur Hand (ich habe ungefähr eine hand voll genommen).
Wenn du gefrorene Beeren nimmst erwärme diese etwas in der Mikrowelle damit du sie anschließend mit einer Gabel etwas zerdrücken kannst. Deine "Himbeersoße" kannst du nun unter dein Haferflockengemisch rühren.

Wenn du frische Beeren verwendest empfehle ich dir diese ebenfalls etwas zu zerteilen bevor du sie unter deine Haferflocken mischst, damit nicht nur große Beerenstücke drin sind.

Und das war es eigentliche auch schon, du kannst dein Oatmeal zum Beispiel noch mit Beeren oder Nüssen obendrauf verfeinern und dann dein Frühstück genießen!

IMG_3420 (1024x683)

By Rebecca, 23rd February 2018