Moldy Halloween Cakes

funny monstre mini cake

For our third and last Halloween recipe we created something very special, funny and "disgusting". I am talking about our funny, moldy Halloween cakes! Of course they are not really moldy. It is just an effect we created by mixing colours like purple and green to our cake dough. The recipe is a simple one bowl dough which is super easy and quick to make and you can be really creative with the decoration of your cake(s) which is a lot of fun, trust me. These cakes will definitely be an eye catcher at your party!


Für unser drittes und letztes Halloweenrezept haben wir uns etwas besonderes, lustiges und auch "ekeliges" überlegt. Ich rede hier von unseren lustigen, schimmligen Halloweenkuchen! Natürlich ist der Schimmel nicht echt, wir haben ihn sozusagen künstlich hergestellt indem wir violette und grüne Lebensmittelfarbe zum Teig gemischt haben.

Das Rezept ist total einfach, da man alle Zutaten einfach bequem in einer Schüssel vermischt. Außerdem kannst du dich beim Dekorieren deiner Kuchen kreativ ausleben was uns total viel Spaß gemacht hat. Diese Kuchen sind garatiert ein Eye Catcher auf deiner Party!

monster cake

Ingredients:

100 g spelt flour ( whole-grain)

50 g soy flour

80 g wheat flour (whole-grain)

1 tsp baking soda

2 tsp baking powder

10 tbsp apple sauce

5 tbsp coconut oil

200 ml soy milk

6 tbsp agave syrup

food colouring of your choice

a few little or one big cake pan


Ingredients for the glazing/decoration:

edible decorative eyes

food colouring of your choice

lemon juice

powdered sugar

water

preparation cake

Zutaten:

100 g Dinkel(vollkorn)mehl

50 g Sojamehl

80 g Weizen(vollkorn)mehl

1 TL Natron

2 TL Backpulver

10 EL Apfelmus

5 EL Kokosfett

200 ml Sojamilch

6 EL Agavensirup

Lebensmittelfarbe deiner Wahl

mehrere kleine oder eine große Kuchenform


Zutaten für die Glasur/Dekoration:

essbare Deko-Augen

Lebensmittelfarbe deiner Wahl

Zitronensaft

Puderzucker

Wasser

 

cake dough
prep cake
cakes almost ready

For the dough just mix all the ingredients together in one bowl. Then separate the dough into three parts and put each of them in a separate bowl. Now take two colours of your choice, we took green and purple, and add the colour to the dough. So in the end you should have (in our case) a green, a purple and a "natural" coloured dough.

For the next step take your greased cake pan(s) (we used three different kinds) and fill each of them with the different doughs. Pour them in how you want.  As I said, it is totally up to you but to create this moldy effect we recommend you to not make it too "tidy". We for example always mixed the dough a little bit with a spoon so it got this moldy pattern.

 

Once you are done filling the dough in you just have to put your cakes in the oven at 180°C for about 20-25 minutes.


Für den Teig vermische einfach alle Zutaten in einer Schüssel. Dann teile den Teig in drei Teile, die du jeweils in eine eigene Schüssel gibst. Nun nimm zwei Farben deiner Wahl, wir haben grün und violett verwendet, und färbe damit den Teig ein. Am Ende solltest du also einen (in unserem Fall) grünen und violetten Teig und einen "neutralen" haben.

Als nächstes nimm deine eingefettete Kuchenform(en) (wir haben drei verschiedene verwendet) und befülle sie mit dem Teig. Du kannst sie befüllen wie du möchtest, hier gibt es kein Richtig oder Falsch. Wir raten dir nur, es nicht zu "ordentlich" zu machen, da man sonst diesen Schimmeleffekt nicht bekommt. Wir haben beispielsweise den Teig immer mit einem Löffel etwas vermischt, damit dieses "schimmlige Muster" entsteht.

 

Sobald du deine Kuchenform(en) fertig befüllt hast, musst du sie nur mehr für 20 bis 25 Minuten bei 180°C backen lassen.

spider mini cake

Once your cake(s) cooled down it is time to decorate them. For the glazing we just mixed the sugar, water, lemon juice and foodcolouring until we had a sticky, thick consistency. We did not really measure this part, we just put a few tablespoons of the sugar in a bowl and slowly added the juice, some water and the foodcolouring. We really reccomend you to only add a few drops of water and juice at first so it does not get too fluid.

 

Now put the glazing on your cake(s) and put the eyes onto them as long as the glazing is still wet.

For the next part you have to use your creativity and fantasy, because once the glazing is hard you can decorate the rest of the cake(s). As you can see we drew a spider onto one of the cakes and made a scary horror teddy bear.

 

Have fun and be creative!


Sobald deine Kuchen ausgekühlt sind, ist es Zeit zu dekorieren. Für die Glasur haben wir einfach Puderzucker, Zitronensaft, Wasser und die Lebensmittelfarbe vermischt, bis eine eher dickflüssige, klebrige Masse entsteht. Wir haben die Mengen nicht abgemessen sondern einfach ein paar Esslöffel von dem Puderzucker in eine Schüssel gegeben und nach und nach Wasser, Zitronensaft und die Farbe hinzugefügt. Wir raten dir die Flüssigkeiten sehr vorsichtig hinzuzufügen, da die Masse sonst sehr schnell zu flüssig wird. Lieber anfangs tröpfchenweise arbeiten, dann kann nichts schiefgehen.

 

Dann bestreiche deine Kuchen gleichmäßig mit der Masse und gib die Augen darauf solange die Glasur noch feucht ist.

Nun ist deine Kreativität und Fantasie für die restliche Dekoration deiner Kuchen gefragt. Wie du sehen kannst haben wir eine Spinne auf den einen Kuchen gemalt und einen gruseligen Horror Teddybären kreiert. Aber dieser Teil liegt natürlich ganz bei dir.

 

Viel Spaß und sei kreativ!

funny bear cake

By Rebecca, 23rd October 2017

bear cake