DIY Bath Bombs

bath bombs

Do you need some easy, inexpensive christmas gift ideas for your family and friends? Then this is the right place for you to be, becaus we are here to help you out!
The last few days we thought about easy, personal and inexpensive DIY gifts that we want to share with you.

The following "recipe" for these cute little bath bombs is our first DIY idea for you. They are literally so easy to make and cheap so you don't have to spend all your money on presents. And I am sure you know someone who would love to get some of these for christmas.

So don't waste any more time, grab all the ingredients and let's go!


Brauchst du Geschenkideen für deine Famillie und Freunde? Dann bist du bei uns genau richtig, denn wir sind hier um dir weiter zu helfen!
In den letzten Tagen haben wir uns nämlich Gedanken über einfache, persönliche DIY Geschenkideen gemacht, die wir mit dir teilen möchten.

Das folgende "Rezept" für diese süßen, kleinen Badebomben ist unsere erste DIY Idee. Die Badebomben sind wirklich total einfach zu machen und sehr günstig, das heißt du musst nicht gleich dein ganzes Geld für Geschenke ausgeben. Und ich bin mir sicher, dass du Jemanden kennst der sich über so ein nettes Geschenk freuen wird.

 

Also worauf wartest du noch, schnapp dir die Zutaten und los geht's!

bath bombs

Ingredients for the bathbomb-base:

100 g baking soda

50 g corn starch

50 g citric acid (powdered)

30 g coconut oil


food colouring of your choice

any essential oils or scented oils you prefer

Zutaten für das Grundrezept:

100 g Natron

50 g Maisstärke

50 g Zitronensäure (pulverisiert)

30 g Kokosöl


Lebensmittlefarbe deiner Wahl

ätherische Öle oder Duftöle die du gerne magst

bath bombs

First mix all the dry ingredients together and then add the food colouring and your oils. Then mix everything again very good and carefully.

I separated the base into two halfs and made one light blue and the other one light pink. To the blue ones I added Ylang Ylang oil and to the pink one an almond blossom oil but that is up to you.

 

In the end you should have a texture like wet sand. When it is too dry or wet just add more oil or baking soda.

 

Once I had the texture and colour I liked I used my little silicone forms and a little plastic ball (which was split into two) and pressed the bathbomb powder into the forms. Make sure to really press it into the your form so it doesn't fall apart once they are dry.

 

When you are done put your bathbombs aside and let them dry for a few hours or over night.

 

To make them look extra cute I put the bathbombs into little cellophane bags, wrapped a nice band around it and wrote a little tag. You can also put them into little boxes, wrap them with christmas wrapping paper or do whatever you like, you can be really creative with this part.

 

I hope you like this easy, affordable gift idea and that you try it out too!


Zuerst vermische alle trockenen Zutaten miteinander und füge dann erst die Öle und Lebensmittelfarbe hinzu. Dann vermische alles wieder gut und vorsichtig.

Ich habe die Grundbasis in zwei Teile geteilt und einen Teil hellblau und einen Teil hellrosa gefärbt. Zur blauen Masse habe ich Ylang Ylang Öl hinzugefügt und zur rosa Masse Mandelblütenöl aber das liegt natürlich ganz bei dir.

 

Am Ende sollte deine Masse die Textur von nassem Sand haben. Wenn es zu trocken oder nass ist, füge einfach noch etwas Öl oder Natron hinzu.

 

Sobald ich dann die Farbe und Konsistenz hatte die ich wollte, habe ich die Masse in meine kleinen Silikonformen und die Plastikkugel (diese war in zwei Teile geteilt) gepresst, und hatte dann Halbkugeln und kleine Blumen. Stelle sicher, dass du die Masse wirklich gut in die Formen presst, damit die Kugeln später nicht auseinander fallen.

 

Wenn du fertig bist stelle deine Badebomben zur Seite und lasse sie für ein paar Stunden oder über Nacht trocknen.

 

Damit das ganze auch schön verpackt ist, habe ich die Badebomben in kleine Zellophantüten gegeben und mit schönem Geschenksband und einem kleinen Schildchen verziert. Du kannst sie natürlich auch in Boxen verpacken, mit Geschenkspapier einpacken oder was du eben möchtest. Du kannst hier wirklich kreativ sein.

 

Ich hoffe dir gefällt diese einfache, günstige Geschenksidee und würde mich freuen, wenn du sie auch ausprobierst!

bath bombs

By Rebecca, 6th December 2017