Light & Easy Banana Cream

banana cream

I have the perfect dessert for you that fits perfectly to those warmer days when a light and fruity dessert comes in handy! I created this recipe after I had lunch and was craving something sweet but not too heavy. This banana cream is made from two main ingredients, the bananas and aquafaba. The beaten aquafaba gives the cream a steady and super light texture which makes it really easy to digest. The banana cream is healthy, vegan and so easy to make. For the sweetener you can either use maple syrup or honey (not vegan). You can decorate it with some berries, they supplement the bananas perfectly!


Ich habe genau das richtige Dessert für dich, das an warmen Tagen super geeignet ist. Ich habe das Rezept kreiert als ich nach dem Mittagessen unbedingt eine Nachspeise brauchte die am besten fruchtig und leicht ist. Die Bananencreme besteht aus zwei Hauptkomponenten, den Bananen und Aquafaba (Bohnenwasser). Das steif geschlagene Aquafaba gibt der Creme eine feste aber zugleich auch fluffige Konsistenz und ist leicht zu verdauen. Die Bananencreme ist gesund, vegan und sehr leicht zu machen. Als Süßungsmittel kannst du entweder Ahornsirup oder Honig (nicht vegan) verwenden. Du kannst die Creme auch mit Beeren verzieren, die passen nämlich hervorragend zur Banane!

banana cream

Ingredients (serves 4):

100 ml aquafaba (water from a can of chickpeas)

1/2 tsp cream of tartar

10 g powdered sugar

2 overripe bananas

2 tbsp maple syrup or honey (not vegan)

Zutaten (für 4 Personen):

100 ml Aquafaba (Wasser von einer Dose Kichererbsen)

1/2 Tl Weinstein Backpulver

10 g Staub/Puderzucker

2 überreife Bananen

2 El Ahronsirup oder Honig (nicht vegan)

banana cream

Start by beating the aquafaba with a mixer together with sugar and cream of tartar until it is stiff (it should be white and make a peak if you take a spoon full of it). Don't worry this will take a while, usually around 10 minutes. Then purée the bananas and add the maple syrup or honey. At last carefully fold the beaten aquafaba under the bananas. Ready! Super easy right?


Beginne indem du das Aquafaba gemeinsam mit dem Puderzucker und Weinstein Backpulver mit einem Mixgerät steif schlägst (es sollte weiß und standfest sein wenn du einen Löffel davon nimmst). Keine Sorge, das kann etwas länger dauern so um die 10 Minuten. Püriere dann die Bananen und mische Ahornsirup oder Honig dazu. Zum Schluss hebe (vorsichtiges Mischen) das geschlagene Aquafaba unter die pürierten Bananen. Fertig! Ganz einfach oder?

By Natascha, April 3rd 2019